Der Weg zur Golf Platzreife – ein kostenloser Online Kurs

Das Jahr 2020 hat für den Golfsport einerseits eine besondere Herausforderung gebracht, andererseits aber auch vielen Golfclubs mehr Neulinge beschert als in den Vorjahren. Vermutlich haben seit Jahren nicht so viele Anfänger ihre Golf Platzreife abgelegt wie letztes Jahr.

In meinem Heimatclub Golfclub Herzogstadt Celle war die Zahl der Anmeldungen für die Kurse zur Golf Platzreife so groß wie noch nie und die meisten Teilnehmer sind anschließend auch Mitglied geworden. Und für dieses Jahr trudeln die Anmeldungen ebenfalls schon wieder fleißig ein.

Auch meine Heidegolferin hat letztes Jahr ihre Platzreife bei uns abgelegt. Allerdings hatte sie durch mich schon einiges mitbekommen zum Thema Golf, kannte Begriffe und vieles mehr. Das geht vielen anderen, die zumindest neugierig auf Golf sind, ganz anders. Für sie gibt es jetzt einen ganz neuen Onlinekurs in der Golfstunde-Akademie.

Onlinekurs für Neugierige und Golfanfänger

In der Golfstunde-Akademie gibt es viele unterschiedliche Kurse – und jetzt wie gesagt ganz neu einen Einsteigerkurs für Neugierige, die mit dem Golfsport anfangen möchten (oder gerade angefangen haben). Golf Professional Marcus Bruns zeigt in diesem Kurs den Weg zur Golf Platzreife. Und das beste daran: der Kurs ist komplett kostenlos.

An wen wendet sich der Kurs?

Motiv des Kurses Weg zur Golf Platzreife

Grundsätzlich ist „Der Weg zur Platzreife“ natürlich für jeden gedacht, der gerade erst mit Golf angefangen hat. Der Golfanfänger findet hier Hilfen und Anregungen, die ihm den Weg in den schönsten Sport der Welt erleichtern.

Wer sich allgemein für Golf interessiert und vielleicht auch schon einmal darüber nachgedacht hat, ob Golf etwas für ihn sein könnte, der ist hier genauso gut aufgehoben.

Also Golfstarter und Neugierige aufgepasst: Es geht primär um euch.

„Der Weg zur Platzreife“ ist aber genauso für Golfer interessant, die bereits ein paar Jahre aktiv sind – speziell die Videos zu den wichtigsten Golfregeln und die Basics auf dem Platz sind eine gute Auffrischung und mehr als hilfreich.

Kurs zur Golf Platzreife mit 41 kurzen Videos

Marcus Bruns ist Golflehrer im Golfclub Syke (in der Nähe von Bremen) und nimmt die Kursteilnehmer mit auf den Golfplatz. Er zeigt alle Grundlagen unseres schönen Sports: die Elemente des Golfplatzes, die Schläger und alles andere, was auf dem Weg zur Platzreife wichtig ist.

Die Videos sind zwischen eineinhalb und etwa vier Minuten lang und befassen sich immer mit einem einzelnen Thema. Die verschiedenen Themen sind modular aufgebaut und in Kapitel unterteilt.

Die Einteilung ist dabei:

  • Mit dem Golfen anfangen
  • Den Golfplatz kennen lernen
  • Das erste Mal auf der Golfanlage
  • Grundlagen des Golf Schwungs
  • Die verschiedenen Golfschläger
  • Die wichtigsten Golfregeln
  • Etikette auf dem Golfplatz
  • Die ersten Golfrunden

Um es dem Kursteilnehmer so einfach und bequem wie möglich zu machen, können die verschiedenen Kapitel einzeln angewählt und gestartet werden. Wer sich also noch einmal mit den wichtigsten Golfregeln befassen möchte, der kann direkt mit dem entsprechenden Videopaket starten.

Und wer etwas über die Golfschläger, die verschiedenen Arten, deren Besonderheiten und Einsatzgebiete wissen möchte, der findet zum Beispiel in diesem Videos die gewünschten Informationen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Ich finde den Kurs „Der Weg zur Platzreife“ wirklich klasse und kann mir gut vorstellen, dass er für Neugierige und Golfanfänger ein perfekter Einstieg in den Golfsport ist. Ich hätte mir zumindest damals, als ich angefangen habe, solch eine Unterstützung sehr gewünscht.

Golflehrer Marcus Bruns erklärt die einzelnen Elemente und Themen sehr gut verständlich, ruhig und vor allem anschaulich. Dass alles direkt auf dem Golfplatz stattfindet macht es noch einfacher. Marcus spielt eine Bahn und erklärt dabei, um was es geht.

Gerade die Videos zu den wichtigsten Golfregeln und zur Etikette, also zum richtigen Verhalten, finde ich besonders gut. Marcus erläutert auch diese Situationen direkt auf dem Platz und dadurch wird die Szenerie perfekt veranschaulicht.

Ergänzend dazu gibt es für manche Situationen zusätzliche PDF-Dateien zum Download mit weiteren Erläuterungen. Außerdem gibt Marcus eine Empfehlung für ein sehr gutes Regelbuch ab.

Dass der Kurs dann auch noch kostenfrei genutzt werden kann, ist natürlich das I-Tüpfelchen. Lediglich die einmalige Registrierung ist notwendig – und am Ende des Kurses wartet dafür noch ein kleines „Bonbon“… 😉

Übrigens

Abonniere den Blog kostenlos, wenn Du keine Artikel mehr verpassen willst. Natürlich datengeschützt und Spam-frei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.