Test: Skechers Go Golf Max Fairway 2

Ich habe mich nach neuen Golfschuhen für den Sommer umgeschaut und verschiedene Modelle ins Auge gefasst. In dem Zuge ist auch ein Kontakt zu Skechers Deutschland zustande gekommen, die mir netterweise ein Paar zum Testen zur Verfügung gestellt haben: den neuen Skechers Go Golf Max Fairway 2.

Über meine gemeinsame Golfrunde mit Anastasia Mickan, die Brand Ambassador für Skechers Deutschland ist, hatte ich das erste Mal überhaupt von der Marke gehört. Seitdem ist der Name immer mal wieder aufgetaucht. Auch meine Frau und mein Freund Marcus tragen inzwischen Skechers und loben die Schuhe in den höchsten Tönen. Also war ich entsprechend neugierig.

Zunächst einmal die Eckdaten

  • Leichtes Obermaterial aus Mesh und Synthetik
  • Skechers GOGA Max® Einlegesohle für stark federnde Dämpfung
  • Fersenschlaufe zum einfachen Hineinschlüpfen
  • Synthetikoverlays im Zehen-, Schnür- und Fersenbereich
  • Federleichte, reaktive ULTRA FLIGHT-Dämpfung in der Zwischensohle
  • Strapazierfähige, griffige TPU-Laufsohle in Kontrastfarbe
  • Wasserabweisend, mit Dri-Lex® feuchtigkeitsregulierendem Innenfutter
  • bei den Herren gibt es drei Farbkombinationen zur Auswahl:
    grau/blau, schwarz/weiß und blau/rot
  • Der Damenschuh ist in vier Farbkombinationen verfügbar:
    blau/rosa, weiß/silber, light rosa und grau/hellblau
  • für Herren gibt es den Schuh in Größen zwischen 40 bis 47
  • für Damen variiert das Größen-Angebot von 35,5 bis 41

Federleicht und unglaublich komfortabel

Ich hatte wie eingangs erwähnt einige verschiedene Golfschuhe für den Sommer zur Anprobe bestellt und ausprobiert. Ein paar davon gefielen mir schon optisch nicht besonders, manche waren von der Passform her sofort wieder raus.

Und dann bin ich in den Skechers Go Golf Max Fairway 2 gestiegen. Ist. Der. Bequem!

Ich weiß, es klingt nach Übertreibung, aber ich habe noch nie einen so bequemen Schuh getragen. Dank der verwendeten Materialien ist er extrem leicht und weich, so das man ihn tatsächlich kaum am Fuß spürt. Ich hatte spontan zu meiner Frau gesagt, dass man eher das Gefühl hat, weiche Socken zu tragen als Schuhe.

Die weiche GoGa Max Einlegesohle in Kombination mit der Ultra Flight Zwischensohle sorgen für eine sanft federnde Dämpfung bei jedem Schritt, die mich wirklich fasziniert.

2 Angebot(e) unserer Werbepartner, Stand: 26.10.2021

Skechers Skechers Max Fairway 2
Skechers Skechers Max Fairway 2
65,00 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei MyGolfOutlet

Skechers Max Fairway grau
Skechers Max Fairway grau
69,95 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei Golf House


Stabile Sohle und guter Halt im Schwung

Ich habe den Schuh in Größe 42,5 gewählt, was ziemlich genau meiner Schuhgröße entspricht. Die Passform kommt also recht gut hin. Trotz der sehr weichen Konstruktion habe ich nicht das Gefühl, den Halt im Schwung zu verlieren. Ganz im Gegenteil ist der seitliche Halt sehr gut und der Fuß sitzt sehr stabil im Fußbett.

An das Laufgefühl auf festem Untergrund wie dem gepflastertem Parkplatz musste ich mich ehrlich gesagt erst einmal kurz gewöhnen. Aber sobald man Rasen betritt zeigt der Schuh, was er wirklich kann.

Ich bin eher jemand, der Noppenschuhe bevorzugt und Schuhe mit Spikes nur trägt, wenn es regnet oder gerade geregnet hat. Eine Noppensohle bietet mir einen sehr stabilen Stand beim Golfspiel, ohne in irgendeiner Weise beim Laufen zu stören.

Beim Skechers Go Golf Max Fairway 2 handelt es sich dabei um eine TPU-Laufsohle (thermoplastisches Polyurethan), wie sie sehr gerne für Sportschuhe verwendet wird. Das Material ist flexibel, rutschhemmend und dennoch extrem stabil und widerstandsfähig. Das spricht für eine lange Haltbarkeit, die ich natürlich in ein paar Wochen noch nicht final beurteilen kann.

Heidegolfer-Fazit zu den Skechers Go Golf Max Fairway 2

Ich muss gestehen, dass meine erste Skepsis sehr schnell einer Begeisterung gewichen ist. Ich trage die Schuhe unheimlich gerne. Das Tragegefühl ist unfassbar gut und auch in Sachen Stabilität und Halt sind mein Skechers Schuhe ganz weit vorne.

Da sie wasserabweisend sind kann man auch durchs feuchte Gras gehen, ohne gleich nasse Socken zu bekommen. Gleichzeitig sind sie atmungsaktiv und schaffen ein gutes Fußklima, auch bei größerer Hitze kommen die Füße nicht ins schwitzen.

Das Design ist eher dezent, zurückhaltend und zeitlos. Genau deshalb gefallen mir die Schuhe. Ich schließe mich also meiner Frau und meinem Freund Marcus an: Die Skechers Go Golf Max Fairway 2 haben mich überzeugt – Skechers bieten klasse Golfschuhe.

Übrigens habe ich die Entscheidung zur Farbwahl meiner Tochter überlassen – da gehen die Geschmäcker ja bekanntlich auseinander. Als Mann kann man leicht beleidigt sein, warum es für „uns“ nur drei Kombinationen zur Auswahl gibt, während es bei den Damen vier sind, aber das ist Jammern auf höchstem Niveau – die Schuhe sind richtig klasse.

2 Angebot(e) unserer Werbepartner, Stand: 26.10.2021

Skechers Max Fairway blau
Skechers Max Fairway blau
64,95 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei Golf House

Skechers Max Fairway weiß
Skechers Max Fairway weiß
64,95 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei Golf House


Übrigens

Dieser Bericht spiegelt meine ganz persönliche, individuelle Meinung wider und wurde weder beauftragt noch bezahlt. Skechers Deutschland haben mir wie oben erwähnt ein Paar zum Testen zur Verfügung gestellt. Dass ich nun diesen Bericht schreibe, war allerdings gar nicht Teil der Vereinbarung – das mache ich, weil mir danach ist.

2 Kommentare

  1. Hallo Olaf
    Danke wie immer für Deinen tollen Bericht. Deine Erlebnisse hinsichtlich der Schuhe decken sich wieder einmal mit meinen eigenen Erlebnissen. Vor allem im Freizeitbereich trage ich fast nur noch Skechers. Man muss nur ein bisschen aufpassen, wo man die einkauft. Ich habe mir vor ein paar Jahren die ersten über Amazon in Deutschland bestellt. Nach 6 Wochen bekam ich dann die Nachricht, dass ich die Schuhe im Hauptzollamt in Ingolstadt abholen könnte. Leider hatte ich auch noch die Rechnung vergessen, was dazu führte, dass die Schuhe wieder nach Amerika zurück gingen. Ich hatte mir dort nämlich die ersten gekauft gehabt, leider aber schon aufgebraucht. Heute gibt es aber auch deutsche Läden, wo man die bekommt.

    1. Hallo Klaus,
      danke für das Lob, freut mich natürlich sehr, dass ich offensichtlich ganz gut liege mit meinem Urteil.
      Du hast natürlich recht, dass es inzwischen einige Anbieter gibt, wo man Skechers erwerben kann. Da hat man es „heutzutage“ deutlich einfacher… 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.