Heidegolfer

Der Blog für Otto-Normalgolfer
Turniere

Start in die Turniersaison

Nachdem bis Mitte April an vorgabewirksames Spiel nicht zu denken war, habe ich mich jetzt für das erste Turnier im Jahr 2017 angemeldet:

After-Work 9-Loch im Bergen-Hohne Golfclub am letzten Freitag im April.

Und ich bin echt gespannt, was passiert. Denn erstens ist Bergen-Hohne nicht mein Heimatplatz (aber ich habe ihn schon einige Male gespielt und mag ihn eigentlich auch), aber vor allem habe ich zweitens im gesamten April genau einmal Zeit zum Golfspielen gehabt – und das ist auch schon wieder zweieinhalb Wochen her… :-/

Ok, ich weiß, mit Ausreden anfangen bevor es überhaupt losgeht ist uncool, aber ich habe tatsächlich dieses sonderbare Gefühl, dass die Idee mit dem Turnier eher nur mittelgut ist. Naja, wir werden es erleben.

Die Wettervorhersage ist aprilmäßig durchwachsen … kann regnen, kann aber auch sonnig sein. Vielleicht hagelt es kurz. Oder auch nicht. Ein Schirm wäre auf jeden Fall keine allzu schlechte Idee, der ist schon am Bag.

Was dann noch dazu kommt: Ich hoffe, dass ich mein Ego im Turnier in Zaum halten kann. Das ist so ein typisches Kerle-Problem, werden die Frauen jetzt wieder augenrollend denken. Und sie haben damit ja zum Teil sogar recht. Wenn ich am Abschlag stehe und die beiden anderen Flightpartner zücken den Driver, dann fällt es mir halt unheimlich schwer, meine vorher getroffene Wahl „Du schlägst mit dem Eisen 5 ab und bringst den Ball sicher ins Spiel“ beizubehalten.

Also bin ich vor allem gespannt, ob ich es schaffe, meinen Match-Plan „geh aufs Bogey“ durchzuziehen. Sind ja immerhin nur neun Löcher, da sollte das doch drin sein. Vielleicht nehme ich den Driver ein- oder zweimal, aber mehr will ich eigentlich nicht (und das macht bei meiner Präzision auf den engen Fairways in Bergen-Hohne eigentlich auch gar keinen Sinn).

Also: ich berichte dann anschließend, wie der Spaß ausgegangen ist. Daumendrücken kann nicht schaden.

Kommentar verfassen